• Home
  • Feiern und Veranstaltungen
  • Osterstraßenfest

Osterstraßenfest 2017 - Samstag 29. und Sonntag 30. April 2017

Die Planung des Osterstraßenfests war in diesem Jahr für die Veranstalter (Osterstraße e.V.) und das Organisationsteam der Schankwerk Veranstaltungsservice GmbH eine besondere Herausforderung, die sich aber auf jeden Fall gelohnt hat. Die Neugestaltung der Straße bringt auch für das Osterstraßenfest etliche positive Veränderungen mit sich.

osf2017 kleinVon wegen „Festchen …!“

Das Osterstraßenfest wird  in gewohnter Weise von der Methfesselstraße bis zum Schulweg stattfinden. Allerdings wird sich das Erscheinungsbild etwas verändern. Durch die breiteren Bürgersteige, bepflanzte Mittelinseln und großzügigen Baumscheiben wird die Festmeile aufgelockerter wirken. Auch werden die Abschnitte zwischen den Querstraßen unterschiedliche Themenschwerpunkte setzen. 

Viel Vergnügen erwartet die Besucher!

Besonders Familien mit Kindern werden es zu schätzen wissen, dass sich die Hauptattraktionen für die Kleinen im angrenzenden Unnapark befinden und somit geschützt vom Trubel auf der Straße. Der „Kinderspaß“ ist unmittelbar über den Durchgang in der Osterstraße erreichbar sowie über die Schwenckestraße und den Heußweg. Das beliebte Kasperltheater verbleibt im zentralen Bereich, damit sich die erwachsenen Fans von Kasperls Eskapaden und der Kinderstubenromantik ebenfalls mitreißen lassen können. Auch die Freunde und Helfer von Feuerwehr und Polizei belassen ihren altbewährten Standort am Heußweg, und werden dort samt Fuhrpark und Ausrüstung wieder zum Anfassen nah sein.  

„Bier&Genuss“

Im Bereich ab Schulweg haben Gemütlichkeit und Extravagantes aus der Welt der Braukunst Vorrang. Kulinarischen Genuss steuern diverse Food-Trucks bei – darunter Burger, Spätzle, vegane Spezialitäten und Süßes.  Neu ist hier die kleine Bühne zur Unterhaltung des Publikums durch Newcomer und lokale Künstler.

Von Emilienstraße bis Hellkamp gibt’s wieder eine bunte Mischung aus abwechslungsreicher Gastronomie, allerlei Unterhaltsamem, Informatives zu Vereinen und politischen Parteien sowie Flohmarktstände.  Hinzu kommen die speziellen Angebote der stationären Geschäfte und Lokale anlässlich des Fests.

Dachbodenschätze warten darauf, geborgen zu werden!

Der Bereich zwischen Schopstraße und Methfesselstraße wird zur ultimativen Schnäppchenzone erklärt. Aufgrund der momentan eingeschränkten Standflächen zwischen Hellkamp und Schopstraße soll hier ein Ausgleich geschaffen werden, um den prägenden Charakter des beliebten Anwohnerflohmarkts beizubehalten. 

Eröffnung der Freiluft-Partysaison

Während die Nachmittage den Familien und Schnäppchenjägern gehören, wird  am Abend die Freiluft-Partysaison eröffnet. Sowohl am Heußweg als auch an der Emilienstraße treten beliebte Bands mit Gute-Laune-Repertoire auf:  Oldies but Goldies, R&B, Hiphop und Schlager stehen auf dem Programm,  Coverbands spielen aktuelle Charthits – für jeden Geschmack  ist mit Sicherheit etwas dabei. Wegen des Feiertags am Montag kann am Sonntag erstmals dieses Jahr bis 20 h gefeiert werden.   

Die Anmeldung für den Anwohnerflohmarkt ist über die Homepage www.osterstrassenfest.com möglich. Der Samstag ist bereits komplett ausgebucht. Für Sonntag gibt es noch wenige Restplätze.

Um das Osterstraßenfest entspannt genießen zu können, empfehlen wir die Anfahrt mit der U2, die bringt Sie mitten ins Geschehen.

Weitere Informationen und das Bühnenprogramm finden Sie auch im Elbe Wochenblatt online...

Daten und Fakten:

Offizielle Veranstaltungszeiten:

Flohmarkt
Sa. 29.4.17  10.00 – 18.00 Uhr
So. 30.4.17  10.00 – 18.00 Uhr

Festmeile
Sa. 29.4.17  10.00 – 24.00 Uhr
So. 30.4.17 10.00 –  20.00 Uhr  

Veranstalter:
Osterstraße e.V.
Osterstraße 119
20259 Hamburg

Ansprechpartner:
Til Bernstein
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Mobil: 0172 - 417 85 08

Organisation und Durchführung:
Schankwerk Veranstaltungsservice GmbH

Ansprechpartner:
Stephanie Anderle
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
040 / 890 810 - 1792

 

Drucken E-Mail