Der Verein Osterstraße e.V.

Osterstraße e.V. in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Erfahren Sie hier alles über die Geschichte und die Ziele des Vereins.

So fing es an:

Was können wir für unseren Stadtteil tun?

Das war die Frage, die am Anfang aller Überlegungen stand. Das Eimsbüttler Wochenblatt hatte zum "Klönschnack" geladen - und viele kamen, um sich auszutauschen, zu meckern, Vorschläge zu machen - oder einfach zuzuhören.

Da saß die Schulleiterin neben dem Banker, der Polizist neben dem Sportler, die Kauffrau neben dem Pastor, der Behördenmitarbeiter neben dem Feuerwehrmann, und die Künstlerin neben dem Umwelt-Aktivisten.

Engagement und Interesse wurden sichtbar.
Denn der eindeutige Umkehrschluss lautet:
Tun wir was für unseren Stadtteil, dann tun wir auch was für uns!

Aktionsgemeinschaft Quartier Osterstraße e.V.

Nach regelmäßigen Treffen mit Vorträgen, Diskussionen und Geselligkeit wurde die Aktionsgemeinschaft Quartier Osterstraße e.V. geboren. Diese ist ein Zusammenschluss von Menschen, denen die Zukunft Eimsbüttels am Herzen liegt. Es geht darum, das einmalige Flair Eimsbüttels zu erhalten. Und so gehört zu einem attraktiven Mix an Geschäften an der Lebensader Osterstraße auch ein Mix an Beschäftigung, Kultur, Bildung, Stadtentwicklung und Sozialem.

Und nicht zu vergessen:
Der Mix an Menschen. Sie sind es, die Eimsbüttel bewegen - und sonst niemand.

Osterstraße e.V.

Ende 2012 wurde der Verein nach Entscheidung der Mitgliederversammlung umbenannt in Osterstraße e.V.
Die Ziele und Beweggründe bleiben nach wie vor gleich, nur war die Bestrebung der Umbenennung, den oftmals sperrigen Vereinsnamen durch einen einfacheren Namen zu ersetzen. Hiermit sollen die Darstellung der Vereinsziele, sowie die öffentliche Wahrnehmung des Vereins verbessert werden.

Das sind unsere Ziele:

Förderung des Wirtschaftsstandortes
Unser Ziel der Attraktivitätssteigerung des Wirtschaftsstandortes ist unmittelbar gekoppelt an die Förderung der Rahmenbedingungen.

Erhalt des Branchenmixes
Die Erhaltung des attraktiven Branchenmixes ist unbedingte Voraussetzung für den Erhalt des Charmes der Osterstraße. Es muss weiterhin Platz geben für Altes und Neues, für charakterprägende Einzelhandelsgeschäfte, exotische Läden und auch Filialbetriebe.

Städtebauliche Verschönerung
Wir wollen durch städtebauliche und infrastrukturelle Verbesserungsmaßnahmen, das Leben und die Stimmung im Viertel positiv beeinflussen und Kundenströme halten.

Kommunikation
Wir führen (Streit-)gespräche mit Behörden, Politik und Interessengruppen und wollen vermitteln zwischen sozialen, kulturellen und gewerblichen Interessen. Wir initiieren Aktionen und festliche Veranstaltungen, die den Verkauf und Kommunikation miteinander verbinden.

Marketingmaßnahmen
Planung und Durchführung von Marketingmaßnahmen zur Verbesserung des Images und des Bekanntheitsgrades des Einkaufsstandorts Osterstraße. Diese sollen insbesondere Mitgliedern des Vereins zugute kommen.

Wiederbelebung und Förderung der Attraktivität und des Flairs des Quartiers Osterstraße ist unsere Kernaufgabe

Das wird getan:

Quartiersmanagement
In der Funktion der Quartiersmanagerin ist Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tätig.
Sie ist Ansprechpartnerin für Mitglieder, Interessenten, Behörden etc. und bildet die koordinierende Schnittstelle interner und externer Kommunikation.

Die Mitgliederbetreuung und -information, sowie die regelmäßige Besetzung des Büros werden durch die Quartiersmanagerin gewährleistet.
In enger Abstimmung mit Vorstand und Beirat werden die täglichen Verwaltungs- und Organisationsaufgaben erledigt und die Arbeit in den Ausschüssen des Vereins begleitet.

Die Chance für das Quartier liegt in einer engagierten gemeinsamen Interessenvertretung.

Sie sind herzlich eingeladen zu aktiver Mitarbeit und Mitgliedschaft, bei Interesse wenden Sie sich bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Sie steht Ihnen auch für alle Fragen und Anregungen während der Bürozeit zur Verfügung.


Das Büro: Karstadt-Eimsbüttel (2. Stock) Verwaltungstrakt
Bürozeit: Mittwoch 14 - 16h
Tel.: 040 - 490 12 34
Fax: 040 - 490 12 74
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail